AsF Schwarzenbruck

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) ist eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb der SPD, die im organisatorischen Aufbau und im Rahmen der politischen Willensbildung der Partei eine besondere Bedeutung hat. Die AsF ist der Ort, an dem frauenpolitische Zielvorstellungen, Positionen und Programme der SPD vorgedacht und vorformuliert werden.

ASF Gruppenfoto

Die Frauen, die in der AsF Schwarzenbruck mitarbeiten, spiegeln die weibliche Bevölkerung wider: Wir sind aus verschiedenen Generationen mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen, Berufstätige und Hausfrauen, Arbeiterinnen und Angestellte – demzufolge haben wir unterschiedliche Auffassungen und finden uns in der AsF zusammen. In einem sind wir uns einig: Unser Ziel ist die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft und dafür setzen wir uns ein.

Wir sind mit einem eigenständigen organisatorischen Aufbau und fassen eigenständige Beschlüsse. Wir bringen unsere Themen, Positionen und unsere Vorschläge in die Diskussion der Gesamtpartei in unserer Gemeinde ein und werben um innerparteiliche – und natürlich auch um gesellschaftliche Mehrheiten.

Wenn Sie mehr über uns wissen wollen, wenn Sie Kritik äußern möchten: Für Anregungen und kritische Meinungsäußerungen sind wir Ihnen dankbar.

Wir treffen uns alle 2 Monate zum Gedankenaustausch und würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung. Auch wenn Sie nicht Mitglied der SPD sind, Sie sind bei uns herzlich willkommen.

Melden sie sich gerne bei mir, Frauke Schimmang 1. Vorsitzende,
Email: frauke.schimmang@spd-schwarzenbruck.de.