Meldungen

„Man merkt, dass er wirklich nach Berlin will“, so kommentierten viele der Besucher die Rede von Alexander Horlamus. Mit seinen Mut machenden und aufrüttelnden Worten zum traditionellen politischen Aschermittwoch der SPD in Schwarzenbruck zeigte SPD- Bundestagskandidat Alexander Horlamus den Genossinnen und Genossen dass er den Kampf aufgenommen hat. „Wir machen ernst – und haben Spaß dabei! Denn mit Martin Schulz in den Wahlkampf zu ziehen, ist wie mit einem Hochgeschwindigkeitszug – klar: ohne Bremsen! – Richtung Kanzleramt. Adrenalin pur. Ich freue mich darauf“, so seine klare Ansage.

Schwarzenbruck_2017_02
Zeit für Alexander Horlamus

Gesamte Rede Alexander Horlamus - Rede zum Aschermittwoch 2017 (PDF, 176 kB)

mehr…

Frau Veiglhofer verpilgert sich

von SPD Feucht
05. März 2017

Gabi Lodermeier

Auf dem Jakobsweg mit Gabi Lodermeier und Laurenz Schoon

Am 11. März 2017 um 20 Uhr machen wir uns in der Bürgerhalle Moosbach mit Gabi Lodermeier, auf den Jakobsweg.

mehr…

Vilshofen 2017

von SPD-Unterbezirk Nürnberger Land
02. März 2017

Mit einem vollbesetzten Bus und etlichen "Selbstfahrern" war der Unterbezirk Nürnberger Land mit mehr als 50 Genossinen und Genossen, sowie weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürgen am "Politischen Aschermitwoch" in Vilshofen vertreten. Sie erlebten den Bundeskanzler Österreichs, Christian Kern und unseren Kandidaten Martin Schulz hautnah.

Vilshofen 2017

mehr…

Die SPD ist wie viele andere von der Schließung der Postagentur beim Edeka überrascht worden. In der Bürgerversammlung in Schwarzenbruck und bei Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern wurde dieser nicht akzeptable Zustand bereits angesprochen. Die SPD will mit einem Antrag im Gemeinderat den Bürgermeister und die Verwaltung bei ihren Gesprächen mit der Post zur kurzfristigen Neueröffnung einer Poststelle unterstützen.

mehr…

In den letzten Monaten hat sich beim Schwarzen Adler, der in eine Flüchtlingsunterkunft umgebaut wird, viel getan. Die nahende Fertigstellung nahmen Vorstand und Fraktion der Schwarzenbrucker SPD zum Anlass, sich vor Ort ein Bild von den Umbaumaßnahmen zu machen.

mehr…

Lauf(SPD) – Sie verstehen sich in erster Linie als Anlauf‐, Vermittlungs‐ und Kontaktstelle für Frauen und Kinder aus problematischen familiären Verhältnissen. Dafür arbeiten die 19 Frauen aus allen Lebensbereichen und Gruppierungen im freiwilligen sozialen Engagement zusammen in einem Notrufteam. Hedwig Hacker, Begründerin und Vorsitzende des seit 1993 im Nürnberger Land tätigen Vereins „Hilfe für Frauen und Kinder in Not Nürnberger Land e. V.“ begrüßte Martina Baumann, Vorsitzende der SPD im Nürnberger Land und die Mitglieder des Vorstandes zu einem intensiven Austausch über den Verein und die übernommenen Aufgaben zur Hilfe für Betroffene.

mehr…

Die SPD Schwarzenbruck traf sich zur Halbzeit der aktuellen Gemeinderatsperiode zu einer Klausursitzung. Ortsvereinsvorsitzender Martin Glienke stellte bei seiner Analyse fest, dass aus dem Wahlprogramm der SPD schon vieles in der Gemeinde umgesetzt worden ist. Die Unterstützung der Familien durch ausreichende Plätze zur Kinderbetreuung war ein Hauptanliegen im Wahlprogramm. Dies ist eine kontinuierliche Aufgabe.

mehr…

Der Haushaltsplan einer Gemeinde enthält viele Ausgabeelemente, die durch Gesetze und Verordnungen festgelegt sind und für den Betrieb der Kommune und des Landkreises notwendig sind. Wichtig sind aber auch die Ausgaben, die die Gemeinde als freiwillige Leistungen ihren Bürgerinnen und Bürgern zukommen lassen kann und die in einem gewissen Maße den Charakter einer Gemeinde ausmachen.

mehr…

„Hier bin ich“ - Mehr Ausstrahlung durch Stimme, Sprache, Körpersprache

von SPD-Unterbezirk Nürnberger Land
13. Februar 2017

Die AsF Nürnberger Land organisierte ein Körpersprache- und Stimmseminar exklusiv für SPD Frauen. Die Seminarleiterin Andrea Lipka gleichzeitig auch Verwaltungsfachfrau, Theaterleiterin, Referentin, Kabarettistin und designierte Landtagskandidatin der SPD Nürnberger Land begrüßte die Frauen in ihrer „Glückserei“ in Lauf.

mehr…

Die SPD Fraktion und der SPD Vorstand haben sich in einer gemeinsamen Sitzung intensiv mit dem Thema der Straßenausbaubeiträge beschäftigt und in einem Antrag zur kommenden Sitzung des Schwarzenbrucker Gemeinderats formuliert. Die Kernaussagen sind Kein Umstieg auf Wiederkehrende Beiträge und Verringerung des Anteils der Anlieger bei den Einmalbeiträgen bei allen Gemeindestraßen um 10 %

mehr…

  • 23.03.2017, 19:30 Uhr
    Sitzung der SPD Gemeinderatsfraktion | mehr…
  • 07.04.2017, 19:30 Uhr
    Hauptversammlung des Ortsvereins | mehr…
  • 08.04.2017, 20:00 Uhr
    Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl: „Nachtgiger-Blues“ | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto